gepostet von Graz am 22.September 2020 in der kategorie Familie,Inspiration

ZERO TO ONE newborn.life.pictures

Kinder und vor allem Baby’s wachsen viel schneller als uns Eltern manchmal lieb ist.
Deswegen haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt: Ein spezielles Setting, für Kinder zwischen 0 und einem Jahr.

Der Unterschied von Zero to ONE und einem „normalen“ Press the Button Shooting?

Wir passen das Licht, den Bildwinkel und die Umgebung an kleine Welteroberer an. Es stehen euch Matten zur Verfügung, damit euer Wunder zu jederzeit weichgebettet und sicher toben kann. Außerdem gibt es spezielle Accessoires, die für Baby’s geeignet sind.

Welche Vorbereitungen sollte man treffen?

Tatsächlich benötigt man nichts außer das übliche Elternequipment:
Z.B eine Windel für den Fall der Fälle, etwas Babynahrung bzw. Utensilien zum Stillen, Kleidung zum wechseln für unvorhergesehene Bäuerchen und das Lieblingsspielzeug (am besten etwas raschelndes) um den Blick des Baby’s in Richtung Kamera lenken zu können.

Wie läuft ein Zero to ONE Shooting ab?

Nach eurer Ankunft zeigen unsere Mitarbeiter*innen euch das Setting. 3 Kameras, Oben, Mitte und Unten, die jeweils via Fernauslöser von euch aktiviert werden. Das Licht ist so ausgerichtet, dass jeder Schnappschuss perfekt in Szene gesetzt ist.

Anschließend lassen wir euch alleine im Studio, um eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. Außerdem muss sich euer Baby in keinem Moment ungewollt in Wunschposen eines Fotografen werfen, und sich auch nicht an einen unbekannten Menschen gewöhnen. Nur ihr als Familie, ohne Zwang, mit ganz viel Liebe.

Die Kameras:

Kamera Unten eignet sich am Besten, um euren kleinen Sonnenschein alleine abzulichten. Hier dient eine Matte mit einer Decke eurer Wahl als Untergrund, damit zu jederzeit eine gemütliche, kuschelige Atmosphäre herrscht. Hier könnt ihr euch auch gerne dazu kuscheln!

Mit Kissen, die in jedem Studio vorhanden sind, könnt ihr euren Nachwuchs etwas stützen, falls das heben des Köpfchens oder das Sitzen noch nicht funktioniert.

Kamera Mitte dient vor allem dazu, euch gemeinsam mit eurem Kind als Familie auf Bildern festzuhalten. Hier kann euer Wunder auf euren Armen in Geborgenheit von und mit euch fotografiert werden. Diese Kamera eignet sich auch super, um Details wie z.b. die winzigen Füßchen und/oder Händchen abzulichten.

Kamera Oben liefert euch Bilder in einer ganz neuen Perspektive. Vor allem Kinder, die noch nicht selbständig mobil sind, können auf eine Matte und/oder Decke abgelegt werden. Der Blick wandert oft automatisch an die Decke, da es hier ein spannendes Lichterspiel zu bewundert gibt. Auch hier können sich die Eltern natürlich dazu kuscheln.

 

Mach es zu etwas Besonderem:
Es gibt in jedem Studio eine Menge Accessoires wie z.b. verschiedene Körbe, unechte Felle zum reinkuscheln, Tafeln für eure persönliche Nachrichten und vieles Mehr. Lasst euch überraschen!

Gerne könnt ihr auch eure persönlichen Gegenstände mitbringen, wie z.B. Erinnerungen aus der Schwangerschaft.

In welchen Studio’s finden Zero to ONE Shootings statt?

Dieses Setting gibt es zurzeit in Graz, Wels, Wien, Berlin, Bielefeld, Erfurt, Rosenheim und Zürich.

Mehr Informationen zu Zero to ONE und Termine findest du auf den jeweiligen Homepages der Standorte.